Chaostheorie.

Ich bin der Schmetterling, der sich durch seinen Flügelschlag selbst entwurzelt.

Good Night Sleep. Good Morning Random Januar 18, 2011

Filed under: Liliputgeplapper.,Wolkenlandwahnsinn. — Eulenmaedchen @ 2:02 am

Können alle Englisch? Bien.

1 – Go to wikipedia and hit random. The first random wikipedia article you get is the name of your band. (Holcobius insignis)

2 – Go to quotationspage.com and hit random. The last four or five words of the very last quote of the page is the title of your first album. (the organization of violence.)

3 – Go to flickr and click on “explore the last seven days”. Third picture no matter what ……………it is, will be your album cover.
4 – Use photoshop or similar to put it all together.

Ergebnis (Mit Gimp 2 x64)

Das ist das Album von Holcobius insignis. Es heißt „the organization of violence.“. Holcobius insignis machen Hippie-Darkwave-Industrial.

Und ich kann nicht mit Bildbearbeitungsprogrammen umgehen.

Advertisements
 

Sterne, Bücher und keine Zeit zum Arbeiten.) Januar 17, 2011

Filed under: Liliputgeplapper.,Wolkenlandwahnsinn. — Eulenmaedchen @ 9:58 pm

Ich liebe es, im Dunkeln heim zu kommen.

Es ist zwar kalt, aber wie der Mond so da so rumhängt und die Sterne um die Wette glitzern, wie die Plastikdiamanten bei Bijou Brigritte (Ganz toll Anna. Aussprechen ist nicht, aber aus’m Stehgreif schreiben?! Shoppingopfer.) ist einfach unübertrefflich.

Das ist sowieso das allerbeste daran, auf dem Dorf zu wohnen. Der wunderschöne Himmel. Dat gibt’s inna Stadt oinfach näch. (Okay. Anna. Lass dat Plattgeschnacke. Nur weil dein Portmornaie aka Vater aus Hamburg kommt, musst du nicht so scheiße schreiben.)

Also ehrlich, als ich damals im Friedrichshain gewohnt habe, konnte ich vom Balkon aus nie Nie NIE NIIIIIEEE die Sterne sehen. Nur diese ekelhafte Lichtwolke. Vielleicht wars auch Smog. Vermutlich beides.

Man muss dazu sagen, ich hab damals parallel zur Simon-Dach-Straße gewohnt. Das Licht von den ganzen Bars etc. hats vermutlich auch nicht besser gemacht.

Bei Karl jedenfalls (mehr in den Osten raus.) konnte man die deutlich besser sehen.

Allerdings ist auch der schönste Gürtel des Orion kein Trost, wenn man ihn geschändet vom Sofa aus sieht.

Oder wenn man ganz schmalzig sagt „Schatz guck ‚mal, der Orion.“ und der werte Herr dann antwortet „Nee, der ist da“ und zeigt in die andere Richtung. In Richtung Sexshop.

Anyways.

Ich gebe zu viel Geld aus. 60 Euro für Bücher. Allein heute. Und 20 Euro für Geklapper und 20 Euro für Geschmiere. (Also Schmuck und Schminke. Mädel drück dich ‚ma verständlich aus. For gods sake. Für Gotts Reiswein. [O.o])

Des weiteren bin ich gerade stark am überlegen, weshalb die Zeit auf Arbeit nur dann schnell vergeht, wenn man nur mal eben 5 Minuten chatten will. Gucken ob alle noch leben und so.

Und bumm. zack, bäm. Ist ne Stunde rum, Ich hab ’n schlechtes Gewissen und der Katalog ist immer noch nicht fertig.

Ein ewiges Mysterium.

Da sind haufenweise Mariechenkäfer in meinem Zimmer, Just sayin‘.

 

Naaag. Naag. Nag. a.k.a. Mir fällt kein Titel ein. Dezember 22, 2010

Filed under: Gartenzaungenörgel.,Liliputgeplapper.,Wolkenlandwahnsinn. — Eulenmaedchen @ 5:55 pm

Oh süßes Nichts-Tun ❤

Himmlisch. Einfach nur Chillen und sich dem Kaffeerausch hingeben 😀

Wie ein Kifferleben. Nur zeitlich begrenzt und ohne komische Augen.

Zum Glück. Ich seh scheiße aus wenn ich kiffe.

Dabei wollte ich heute so viel machen.

Und das muss jetzt alles morgen.

Geschenke besorgen.

Den Schlüssel abgeben.

Geschenke einpacken.

3 Blogeinträge.

Aufräumen.

Alles so Zeug.

Und weil ich heute sogar 2(!!) Tassen Kaffee getrunken habe, (In der Wirkung vergleichbar mit… keine Ahnung. Haut jedesfalls erstaunlich gut weg. Mein Körper is manchmal etwas scary :D) werd‘ ich wohl erst iwann mitten in der Nacht schlafen gehen, dann mitten am Tag aufwachen und nix gebacken kriegen. FuckShitFuckShitFuckShitFuck.

 

Wochenende. Nicht. Dezember 21, 2010

Filed under: Gartenzaungenörgel.,Liliputgeplapper.,Wolkenlandwahnsinn. — Eulenmaedchen @ 8:58 pm

Hellouw.

Die kleine Irre schon wieder.

Auf Grund meines unendlichen Mitteilungsbedürfnisses (siehe letzter Post von vor 5 Minuten) mach‘ ich einfach noch einen. Also Post. Inspiriert davon, dass sie iwer meinen uralten Wochenend-Post angeguckt hat. Überpeinlich weil alles meilenweit weg. Whatever. Also jetzt der nächste. Weil es zwar nicht Wochenende ist, aber Urlaub ab heute. Und weil ich Konventionen scheiße finde.

|Gesehen|Öhm. Apocalypto. Scheiße weil von Mel Gibson. Aber schön splatterig.|Gehört| Casper- Hin zur Sonne & Sudden-Romantisches Arschloch [Review kommt.] (Alben) Liebe. |Gelesen|“Ein Traum von einem Schiff“ von Christoph Maria Herbst [wird auch reviewt. Auf jeden Fall nicht schlecht.]|Getan|Arbeit. Schlafen. Durch und trotz Kaffee. |Gegessen|Das selbe wie immer 😀 |Getrunken| KAAAAFFEEEEE. Nur ums noch mal zu erwähnen 😉 |Gedacht| Ajo. Viel zu viel. Aber lustig so. :D |Gefreut| Übers Sudden-Album. Und das am Ende des Monats noch Geld über ist. Und das mein Lieblingsmensch zu Weihnachten nicht heim fährt. |Gewünscht| Rosa Ponies und Regenbögen. Eigentlich bin ich wunschlos glücklich. |Gekauft| Öhm Unmengen an Büchern (100 € für Bücher in einer Woche ist selbst für mich krass.) |Geklickt| Facebook, That Guy with the Glasses, Youtube (ma wieder.) |Gestaunt|Was für ein Hrnshn Amazon doch ist. Und das am Bahnhof immer die angelabert werden, die unglaublich laut Musik hören.

 

Kaffee. Casper. Achterbahn. Rudimentäres inneres Kreuzfahrschiff.

Filed under: Liliputgeplapper.,Wolkenlandwahnsinn. — Eulenmaedchen @ 8:40 pm

‚Ne Menge!

 

 

Guten Abend Menschen und Menschinnen, Pöbel und Gesocks.

Mit zum Himmel scheiender Freude, gebe ich heute, hier und jetzt bekannt, das mein Kopf momentan ein absolut epischer Wahnsinniger ist.

Mit Zwangsjacke und Eishockeymaske und dem ganzen Kram. Hell Yes!

Mal im Ernst. Was meine Gedanke und meine Kreativität die letzen Tage anstellenist echt asozial geil. Zumindest für mich. Alle anderen sind wohl ein klitzekleines bisschen genervt. Sahrry 😀 Aber whatever.

 

 

kP wieso. Am Kaffee kanns nicht liegen. Zumindest nicht nur.

Ich kann zwar Schmerzmittel und Antibiotika schmeißen wie Smarties. Aber nach einer Tasse Kaffee ist echt alles Wuuuusch wie ’ne Achterbahn. Is lustig. Aber ungewohnt, nach den letzten Jahren der Lethargie. Apropos Lethargie: Wacher werde ich von Kaffee nicht.

Danke Metabolismus. Du Bitch.

 

Uuund ich hab‘ wohl zu viel Casper gehört. Und Sudden. Irgendwie irre inspiriend. Ich weiß nur nicht wozu 😀

So viel HipHop am Stück habe ich glaub‘ ich das letzte Mal mit 12 oder so gehört. Das war Rebellion. So wie … . Nur das meine Eltern sich über die Musik mehr aufgeregt haben.

Oh Well. Mamsell hat ma wieder den Faden verloren. Der ist mir wahrscheinlichst heute früh in den Kaffee gefallen. Alter Schwede. 14 Stunden her und ich bin immer noch drauf.

Das schafft Dennis mit seinen Drogen nicht.

Oh Kaffee. Du Speed der Ökos und Pussys. Anni ♥ Kaffee. Anni ♥ auch Achterbahn im Kopf. Und Anni ♥ dumme Kommentare.

Faden schon wieder weg.

Ich habe übrigens entschieden, die nächsten Tage mal meine „Kaffeegedanken“ mitzuschreiben und zu veröffentlichen. Sieht ja niemand 😀

 

Oh. Ich hab gerade ’nen Blog von Casper gefunden. Übertrieben alt. Übertrieben cool. Übertrieben lustig. Übertrieben sympatisch der Mann. Hach ja, wenn ick nomma über 20 wäre 😀

 

 

Herrgottohjemineomgwtf. Ich bin raus. Schenkt mir wer ’nen Kaffee? 😀

 

 

Tadeldüdadü.